Der Weg zum Führerschein

So gehst du vor

Angela: 079 331 31 74
Rolf: 079 380 88 48

Der Weg zum Führerschein

So gehst du vor

Nachricht an Angela
oder 079 331 31 74

Nachricht an Rolf
oder 079 380 88 48

Bei Munter’s Fahrschule wurde ich von Beginn an unterstützt und konnte auch den VKU direkt bei ihnen besuchen.

Kundenzitat von Munter’s Fahrschule

1. Das Antragsformular

Das Formular «Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises» erhältst du online, auf der Website des Strassenverkehrsamtes.

Weitere Informationen

  • Vollständig und wahrheitsgetreu ausgefülltes Formular
  • Zwei neue farbige Passfotos
  • Bestätigung der Einwohnerkontrolle
  • Sehtest von einem Optiker

Mindestalter 18 Jahre – Einreichen des Gesuchs frühestens 8 Wochen vor deinem Geburtstag.

2. Der Nothelferkurs

Für die Anmeldung zur Theorieprüfung brauchst du einen Nothelferausweis. Der Nothelferkurs kann schon früher absolviert werden. Er ist dann 6 Jahre gültig.

Weitere Informationen

Unsere Nothelferkurse werden von unserem Partner nothelferkurse4you.ch angeboten. Wähle deinen gewünschten Nothelferkurs in der Liste aus und melde dich direkt dafür an.

3. Die Theorieprüfung

Lerne mit uns
Wir erklären dir Vortrittsregeln, Lichtsignale und alles, was du für die Theorieprüfung brauchst.

Weitere Informationen

Deine Vorteile, wenn du mit uns lernst: Vortritt, Lichtsignale, Autobahn usw. werden dir genau erklärt.

  • Kosten: auf Anfrage, je nach Teilnehmerzahl
  • Wann: auf Anfrage
  • Ort: Bildungszentrum b(wd Bern-Wankdorf

Wir melden dich online zur Theorieprüfung an. So kannst du Datum und Uhrzeit selbst bestimmen. Die Prüfung absolvierst du auf dem Strassenverkehrsamt. Sie kann in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch abgelegt werden.

Selber zu Hause lernen
Du kannst eine CD und ein Buch bestellen und zu Hause selber lernen.

Sonderangebot

Theoriebuch, Theorie-CD + 2 Schnupperfahrstunden = CHF 210.–

Und los gehts!
4. Fahrstunden in Bern und Thun

Auf deine Führerprüfung bereiten wir dich gerne in Ruhe und seriös vor. Auf deine Führerprüfung bereiten wir dich in Ruhe und seriös vor. Fahrstunden brauchst du dazu so viele wie nötig
und so wenige wie möglich. Nach bestandener Prüfung sollst du dich im Verkehr sicher fühlen
und eine gefahrlose, selbstständige Fahrweise haben.

 

  • Fahrlektionen dauern mindestens 50 Minuten
  • Rolf: ab Bahnhof Bern oder nach Vereinbarung / Schalt- und Automatikgetriebe
  • Angela: ab Bahnhof Thun und Bern oder nach Vereinbarung / Schalt- und Automatikgetriebe
  • Fahrstunden, die nicht bis 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden verrechnet
  • Mitbringen: Kopie des Lernfahrausweises, gute Laune 🙂 und Konzentration
  • Nicht vergessen: Lernfahrausweis gehört in jede Fahrstunde
Abo 10 Lektionen Vorauszahlung CHF 85.– à 60 Minuten
Einzellektionen Barzahlung CHF 88.– à 60 Minuten
Einzellektionen Senioren eigenes Auto CHF 80.– à 60 Minuten
Versicherungspauschale CHF 80.–

Und los gehts!
4. Fahrstunden in Bern und Thun

Auf deine Führerprüfung bereiten wir dich gerne in Ruhe und seriös vor. Auf deine Führerprüfung bereiten wir dich in Ruhe und seriös vor. Fahrstunden brauchst du dazu so viele wie nötig
und so wenige wie möglich. Nach bestandener Prüfung sollst du dich im Verkehr sicher fühlen
und eine gefahrlose, selbstständige Fahrweise haben.

 

  • Fahrlektionen dauern mindestens 50 Minuten
  • Rolf: ab Bahnhof Bern oder nach Vereinbarung / Schalt- und Automatikgetriebe
  • Angela: ab Bahnhof Thun und Bern oder nach Vereinbarung / Schalt- und Automatikgetriebe
  • Fahrstunden, die nicht bis 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden verrechnet
  • Mitbringen: Kopie des Lernfahrausweises, gute Laune 🙂 und Konzentration
  • Nicht vergessen: Lernfahrausweis gehört in jede Fahrstunde

Abo 10 Lektionen Vorauszahlung
CHF 85.– à 60 Minuten

Einzellektionen Barzahlung
CHF 88.– à 60 Minuten

Einzellektionen Senioren eigenes Auto
CHF 80.– à 60 Minuten

Versicherungspauschale
CHF 80.–

5. Verkehrskunde-Unterricht (VKU)

Während deiner Fahrausbildung besuchst du den Verkehrskundeunterricht (VKU) bei uns im b(wd. Er dauert vier Abende à 2 Stunden. Themen aus dem VKU können an der Führerprüfung vom Experten mündlich abgefragt werden.

 

  • Gefahrenlehre, Sicherheitslehre, Funktion der Sinnesorgane
  • Partnerkunde, Strassenkunde, Witterung, Zeit
  • Zustand des Fahrzeuges, Kräfte beim Fahren, Verkehrsbewegungslehre
  • Fahrfähigkeit, Umweltbewusstes Fahren, Regeln zum sicheren Fahren
  • Kosten: CHF 199.– (inkl. Bücher)
  • Dauer: meistens Montag bis Donnerstag von 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Ort: Bildungszentrum b(wd Bern-Wankdorf

Weitere Angaben findest du in der Kursanmeldung.

Jetzt anmelden!

11.11.2019 – 14.11.2019

Verkehrskunde-Unterricht November

Jetzt anmelden!

11.11.2019 – 14.11.2019

Verkehrskunde-Unterricht November

6. Die Führerprüfung

Wir melden dich online zur Führerprüfung an, so kannst du Datum und Uhrzeit selbst bestimmen. Die Prüfung absolvierst du auf dem Strassenverkehrsamt, sie dauert ca. 45 Minuten.

7. Der Führerschein auf Probe

Nach bestandener Führerprüfung erhältst du deinen Fahrausweis 3 Jahre auf Probe. Seit Januar 2019 wurde die obligatorische Weiterausbildung auf nur noch einen Tag reduziert, der im ersten Jahr nach der Führerprüfung absolviert werden muss.

Weitere Informationen

Diese Weiterausbildung beinhaltet praktische Übungen und das Erleben von Fahrsituationen unter realitätsnahen Bedingungen. Wesentlich für die Unfallverhütung ist das rechtzeitige, konsequente Bremsen in jeder Situation. Zwar gehört die Vollbremsung bereits heute zum Stoff der praktischen Führerprüfung, wegen dem sehr dichten Verkehr kann sie aber häufig weder geübt noch geprüft werden. Die bestehenden Ausbildungsplätze für die Weiterausbildung sind dafür sehr gut geeignet. Ein weiteres wichtiges Thema der Weiterausbildung ist das energieeffiziente Fahren, das künftig auch in Simulatoren geübt werden kann.

Quelle: https://www.astra.admin.ch/astra/de/home/themen/fuehrerausweis-ausbildung/revision-fuehrerausweisvorschriften.html